Monat: Dezember 2011

Indianisches Gebet

Gepostet am Aktualisiert am

O großer Geist,

dessen Stimme wir in der milder Brise vernehmen
und dessen Atem der Welt das Leben schenkt:
Wir haben Deine Kraft und Weisheit nötig.

Lass uns in Schönheit einhergehen,
lass unsere Augen das purpurne Rot
der untergehenden Sonne für immer
aufnehmen und bewahren.

Mach uns weise, dass wir erkennen,
was Du uns gelehrt hast.
Hilft uns den Sinn verstehen,
den Du in jedem Blatt und Stein verborgen hast.

Mach uns immer bereit, vor Dich zu treten
mit reinen Händen und klaren Augen,
so dass wir zu Dir kommen ohne Scham,
wenn unser Leben schwindet
wir der verblassende Sonnenuntergang
und wir aufschauen zu den Sternen des Himmels.

Indianisches Gebet aus den USA

Advertisements

Indianische Weisheit

Gepostet am

Was ist das Leben?
Es leuchtet auf wie ein Glühwürmchen
in der Nacht.
Es vergeht wie der Hauch des Büffels
im Winter.
Es ist wie der kurze Schatten,
der über das Gras huscht
und sich im Sonnenuntergang verliert.

–CROWFOOT–

Diese wunderschöne Weisheit habe ich von Marisa bekommen.

Irischer Segenswunsch

Gepostet am Aktualisiert am

Dass jede Gabe, die Gott Dir schenkt, mit Dir wachse,
und Dir dazu diene, denen Freude zu schenken, die Dich mögen.
Dass Du immer einen Freund hast, der es wert ist, so zu heißen,
dem Du vertrauen kannst, der Dir hilft, wenn Du traurig bist,
der mit Dir gemeinsam den Stürmen des Alltags trotzt.
Und noch etwas wünsche ich Dir:
Dass Du in jeder Stunde der Freude
und des Schmerzes die Nähe Gottes spürst –
das ist mein Wunsch für Dich, und für alle, die Dich mögen.
Das ist mein Wunsch für Dich – heute und alle Tage.

Irischer Segenswunsch