Monat: November 2008

Einen friedvollen, wunderschönen, ersten Advent

Gepostet am Aktualisiert am

Ich wünsche uns allen einen wunderschönen ersten Advent.

Advertisements

Big Step vom 28.November 2008

Gepostet am Aktualisiert am

Heute hat Michel sein Big Step gehabt.

Der heutige Big Step war nicht wie gewöhnlich in der Lagune, sondern im Gemeindehaus.

Da waren viele bekannte, liebe Gesichter und vorallem volle Kraft im Raum.

Der Big Stepler von Heute kamen mit einem Herz-Ballon in der Hand auf der Bühne und ich finde es einfach wunderschön.

Was mich besonders berührt hat, Reinhard war auch dabei.

Michel, Reinhard, Bernward ……………….. ich habe viele Vorbilder.

Eintrag für den 26.November 2008

Gepostet am Aktualisiert am

26. November

Wäre das Wort „Danke“ das einzige Gebet, das du je sprichst, so würde es genügen.
Meister Eckhart

Dankbarkeit, so lernen wir, hilft uns auf unserem Weg zur Genesung.

Es gibt immer Anlass zu Sorge, Trauer und Klagen. Sie gehören zu unserem Leben. Aber mit wachsender Reife erfahren wir, dass neben dem Schmerz auch Freude existieren kann.

Dankbarkeit hilft uns, unser Selbstmitleid zu überwinden. Tatsächlich öffnet uns das kleine Wort „danke“ eine Welt, die viel zu bieten hat, wenn wir bereit für sie sind.

Es gibt schöne Augenblicke, in denen wir sagen: „Hab‘ ich Glück gehabt!“ Dieser Ausruf ist eine Art Gebet, denn er schafft eine Verbindung zu unserer Höheren Macht.

Wie schwierig ein Tag auch sein mag und wie viele Sorgen er mit sich bringt, es gibt immer auch Grund zur Dankbarkeit – schon allein dafür, dass wir wachsen und reifen.

Dankbarkeit ist etwas so Einfaches, dass wir sie auf unserer Suche nach komplizierten Antworten leicht übersehen. Doch in Wahrheit gibt es viele, uns selbstverständlich erscheinende Dinge im Leben, für die wir „danke“ sagen können: für die Bäume im Park, für eine kühle Brise im Hochsommer, für eine köstliche Mahlzeit und vor allem für die Liebe zwischen den Menschen.
Es ist allerdings riskant, dankbar zu sein. Wem sollen wir dankbar sein? Wer hat alles im Griff?

Vielleicht Gott!

Ich danke Gott für alles, was ohne mein Zutun einfach da ist.

Eintrag für den 25.November 2008

Gepostet am Aktualisiert am

Alle Lebewesen

außer dem Menschen wissen,

dass der Hauptzweck des Lebens

darin besteht, es zu genießen.

–Samuel Butler–

Eintrag für den 22.November 2008

Gepostet am Aktualisiert am

EPSN0091

JA, heute war ich in München und habe das Spiel Bayer München gegen Cottbus gesehen. Es war mein Glück, weil ich 2 Karte als Geschenk bekommen habe. Für mich wird es als eine schöne Erinnerung bleiben. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

Sorge nicht, lebe.

EPSN0061

So

Gepostet am Aktualisiert am

So

 

Denke so, als wenn jeder deiner Gedanken gesetzt würde in lodernden Flammen, am Himmel für jeden und alles zu sehen. Weil, in Wahrheit ist es so.

Sprich so, als wäre die ganze Welt nur ein einziges Ohr gespannt lauschend zu hören, was du zu sagen hast. Weil, in Wahrheit ist es so.

Handele so, als würde jede deiner Taten auf dich zurückfallen. Weil, in Wahrheit ist es so.

Wünsche so, als wärest du dein Wunsch. Weil, in Wahrheit bist du es.

Und lebe dein Leben so, als brauchte Gott selber dich
Sein Leben zu leben. Und, in Wahrheit, braucht er dich wirklich.

So think as if your every thought were to be etched in fire upon the sky for all and everything to see. For so, in truth, it is.


So speak as if the entire world were but a single ear intent on hearing what you say. And so, in truth, it is.

So do as if your every deed were to recoil upon your heads. And so, in truth, it does.

So wish as if you were the wish. And so, in truth, you are.

So live your life as if God himself had need of you. His life to live. And so, in truth, He does.“

Mikhail Naimy from The Book of Mirdad

Optimismus

Gepostet am Aktualisiert am

Optimismus

Es sind nur die Denkweise,

Entweder bist Du ein Optimist oder Pessimist.

Ich glaube und vertraue, dass Alles ein Sinn im Leben hat.

Was meinst Du?