Inneres Sehen..

Gepostet am Aktualisiert am

Das Auge sagte eines Tages:

"Ich sehe hinter diesen Tälern im blauen Dunst einen Berg. Ist er nicht wunderschön?"

Das Ohr lauschte und sagte nach einer Weile:

"Wo ist ein Berg, ich höre keinen?"

Darauf sagte die Hand:

"Ich versuche vergeblich, ihn zu greifen. Ich finde keinen Berg."

Die Nase sagte:

"Ich rieche nichts. Da ist kein Berg."

Da wandte sich das Auge in eine andere Richtung.

Die anderen diskutierten weiter überdiese merkwürdige Täuschung und kamen zu dem Schluss:

"Mit dem Auge stimmt was nicht."

–Khalil Gibran

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s