Eintrag für den 07.April 2009

Gepostet am Aktualisiert am

Advertisements

4 Kommentare zu „Eintrag für den 07.April 2009

    Hansy sagte:
    7. April 2009 um 1:46 am

    Nichts zu wissen ist die Grunderkenntnis,
    nichts zu sehen bei geschlossenen Augen die Grunderfahrung,
    darauf läßt sich aufbauen.
    Werde jetzt einen Blog schreiben, in dem es darum geht.

    ***************** sagte:
    7. April 2009 um 2:36 am

    Glückwunsch Ibrahim! Endlich mal etwas deutliches.
    Doch mit dem „Nichts“ ist es so ne Sache: Es kommt nicht ohne das Sein aus. Ein Loch zB braucht den Rand; sonst könnte es nicht existieren. Der Rand des Lochs ist insofern etwas besonderes, weil es auf der einen Seite in das Nichts, – auf der anderen Seite ins „Etwas“ schaut. Somit besteht der Rand aus halb und halb; etwas + nichts.
    Da kann sich der Hansy gleich noch hundert Bücher koofen….; ich empfehle hierfür Kurt Tucholsky

    Hansy sagte:
    7. April 2009 um 4:41 am

    Der mittlere Weg des Buddhismus ist zwischen absoluter Selbsterleuchtung und dem Nihilismus. Es geht um die Kunst, hinter den Erscheinungen unserer Welt Nichts zu sehen. Dann ist sowohl die Welt ok als auch das Nichts.

    ele sagte:
    7. April 2009 um 4:44 am

    und ein schwarzes Rechteck werde ich nicht kommentieren – nein – weigere mich, grins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s