Die Liebe ist das Gesetz Gottes

Gepostet am Aktualisiert am

Die Liebe ist das Gesetz Gottes

„Ihr lebt, um lieben zu lernen. Ihr liebt, um leben zu lernen.

Keine andere Aufgabe wird vom Menschen verlangt.

Keine Liebe ist möglich außer der Liebe für das Selbst.

Kein Selbst ist wirklich außer dem allumfassenden Selbst.

Darum ist Gott vollkommen Liebe, weil Er sich selbst liebt.

Solange ihr durch Liebe Schmerz erleidet, habt ihr weder euer wahres Selbst

noch den goldenen Schlüssel zur Liebe gefunden.

Liebe ist keine Tugend. Liebe ist eine Notwendigkeit, mehr als Brot und Wasser,

mehr als Licht und Luft.

Lasst niemanden auf die Liebe stolz sein. Atmet vielmehr die Liebe ein und atmet

sie so unbewusst und frei aus, wie ihr die Luft einatmet und wieder ausatmet.

Denn die Liebe braucht niemand, der sie erhöht. Die Liebe wird das Herz

erhöhen, das ihrer würdig ist.

Sucht für die Liebe keine Belohnung.

Die Liebe ist genug Belohnung für die Liebe, so wie der Hass genug Strafe für den Hass ist.“


(aus: Das Buch Mirdad / Mikhail Naimy)

3 Kommentare zu „Die Liebe ist das Gesetz Gottes

    Ibrahim sagte:
    1. Januar 2009 um 3:07 am

    Wenn Du Dich selbst nicht liebst, wer soll Dich dann lieben?
    Wenn Du nicht Dein eigener Freund sein kannst, wer soll dann Dein Freund sein?
    Wenn Du Dir selbst nicht vertraust, wer soll Dir dann Vertrauen?

    –Osho–

    ***************** sagte:
    1. Januar 2009 um 4:11 am

    Jedes Gesetz ist an Bedingungen geknüpft. Nur Schurken stellen Gesetze auf oder strafen! Willst Du ein Schurke sein? Dann musst Dich anstrengen, Liebende kennen keine Anstrengungen. Sie leben Ein – Fach. „Gott“ verlangt nichts.

    Hansy sagte:
    1. Januar 2009 um 8:55 am

    neben der Atemmeditation gibt es noch die auf Hören und Sehen,
    zu Guter letzt die Beobachtung von Gedanken und Gefühlen.
    Halte nicht die Liebe für die höchste Tugend sondern Weisheit.
    Wenn ich weiß, mich erkannt habe, dann kann ich mich immer noch lieben oder es auch bleiben lassen,
    mich gerade an der Wahrheit des Erkannten erfreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s