Tag: 28. Dezember 2008

Du brauchst einen Freund

Gepostet am Aktualisiert am

Du brauchst einen Freund

Manchmal, wenn Du ganz tief unten bist,

wenn die Einsamkeit über Dir zusammenschlägt….,

dann brauchst Du einen Freund,

der Dich bei der Hand nimmt und Dich ins Leben zurückführt.

*

Manchmal, wenn Du vor Tatendrang sprühst,

wenn Du Dich im Trubel des Alltags verlierst…,

dann brauchst Du einen Freund,

er Dich zurückführt in die Stille und in das Schweigen.

*

Manchmal, wenn Du sehr krank bist,

wenn Du glaubst, nicht mehr gesund zu werden…,

dann brauchst du einen Freund,

der Dir sagt, dass es ein Morgen gibt.

*

Manchmal, wenn Dir die Tränen im Halse stecken,

wenn du daran zerbrichst, dass niemand Dich versteht…,

dann braucht Du einen Freund,

der seinen Arm um Dich legt und Dich weinen lässt.

*

Manchmal, wenn Du gerade Streit hattest,

wenn Du noch sehr böse auf jemanden bist…,

dann brauchst Du einen Freund,

der Dir sagt, wie schön verzeihen sein kann.

*

Manchmal, wenn Du vor Freude hüpfst,

wenn Du die ganze Welt vor Glück umarmen willst…,

dann brauchst Du einen Freund,

der Deine Freude wiederspiegelt und mit Dir lachen kann.

*

Manchmal, wenn Du fragst und fragst,

wenn Du keine Antwort findest auf der Suche nach dem Sinn…,

dann brauchst Du einen Freund,

der Dir den Weg zeigt und Dir Glauben schenkt.

*

Manchmal, wenn Du alleine sein willst,

wenn Dir Ruhe und Stille wichtig sind, um Dich zu finden…,

dann brauchst du einen Freund,

der sich nicht aufdrängt und geduldig wartet.

*

Manchmal… nein, immer brauchst Du einen Freund,

der Dich annimmt, wie Du bist,

vor dem Du Dein Leben ohne Maske leben darfst.

*

Aber vergiss nicht:

Der einzige Weg einen Freund zu haben ist;

selbst einer zu sein.

Werbeanzeigen

Das Paradoxe unserer Zeit

Gepostet am Aktualisiert am

Das Paradoxe unserer Zeit

Heute haben wir größere Häuser, jedoch kleinere Familien
Mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit.

Wir haben einen höheren Bildungsgrad mit mehr Wissen,
aber weniger gesunden Menschenverstand und Urteilsvermögen.

Wir haben mehr Experten, aber mehr Probleme
Mehr Medizin, aber weniger gute Gesundheit

Wir geben uns zu unbekümmert
Lachen zuwenig
Werden zu schnell ärgerlich
Stehen zu spät auf
Lesen zu wenig
Sehen zuviel TV und sind weniger rücksichtsvoll.

Wir haben unsere Besitztümer multipliziert, aber unsere Werte reduziert.

Wir reden zuviel, lieben zu wenig und lügen zu oft.

Wir haben gelernt, wie man einen Lebensunterhalt verdient, aber nicht das Leben.

Wir haben Jahre zu leben, aber nicht dem Leben Jahre hinzuzufügen.

Wir haben höhere Gebäude, aber niedrigere Temperamente
Breitere Straßen, aber schmalere Standpunkte

Wir geben mehr aus, aber haben weniger

Wir kaufen mehr, genießen es noch weniger

Wir sind die ganze Strecke zum Mond und zurück gewesen,

aber wir haben Mühe, die Straße überqueren,

um unsere Nachbarn zu treffen.

Wir haben das Atom, aber nicht unser Vorurteil gespalten.

Wir schreiben mehr, lernen weniger, planen mehr, aber vollenden weniger
Wir haben gelernt zu eilen, aber nicht zu warten
Wir haben höhere Einkommen, aber niedrigere Moral

Wir bauen mehr Computer, um mehr Information zu halten, mehr Kopien zu erzeugen, aber um weniger persönliche Kommunikation zu haben.

Wir haben mehr Quantität statt Qualität

Dies sind die Zeiten des Fast Foods und großen Männer mit wenig Charakter.

Mehr Freizeit, aber weniger Spaß
– mehr Arten der Nahrung – aber weniger Ernährung
Zwei Einkommen – aber mehr Scheidungen
Schönere Häuser – aber gebrochene Heime.

Deshalb schlage ich heute vor,

dass Sie nichts für spezielle Gelegenheiten aufheben,

sondern jeden Tag, den Sie leben,

als eine spezielle Gelegenheit behandeln.

Suchen Sie nach Erkenntnissen, lesen Sie mehr.

Sitzen Sie und bewundern Sie die Aussicht.

Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihrer Familie und Freunden,

essen Sie Ihre Lieblingsnahrung und

besuchen Sie die Plätze, die Sie lieben.

Das Leben sind Momente des Genusses

und nicht Momente zum Überleben.

Trinken Sie vom feinsten Kristallglas,

sparen Sie Ihr bestes Parfüm oder Aftershave nicht,

sondern benutzen Sie es jeden Tag.

Streichen Sie Redewendung wie

“später“

irgendwann“

und

„nicht jetzt „

von Ihrem Wortschatz.

Erzählen Sie Ihren Familien und Freunden, wie sehr wir sie lieben.

Zögern Sie nicht, das Lachen und die Freude in Ihrem Leben zuzulassen.

Erkennen Sie, dass jeder Tag, jede Stunde und jede Minute einmalig ist.

Freund

Gepostet am Aktualisiert am

Wenn es einen Menschen gibt,
der dich nimmt, so wie du bist,
und immer zärtlich zu dir ist,
den kein anderes Denken stört
und auch gerne deine Meinung hört,
der dich achtet und versteht
und alle Wege mit dir geht
der ohne Lügen oder List
stets aufrichtig und ehrlich zu dir ist,
der das Gute in dir baut
und dir grenzenlos vertraut,
der mit seinem Kummer zu dir eilt

und deine Sorgen mit dir teilt,
bist du mal traurig oder verstimmt,
der dich dann auch in seine Arme nimmt,
der sich aufs Wiedersehen freut
und dich zu lieben nie bereut,
der ist ein wahrer Freund für dich,
darum lass auch ihn niemals im Stich.

Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist,
dir beizustehen, wenn du im Unrecht bist.
Jedermann ist auf deiner Seite, wenn du im Recht bist.

Mark Twain