SELBSTMITLEID

Gepostet am Aktualisiert am

Selbstmitleid

Ich dachte, ich habe dieses Wort aus meinem Leben einfach ausradiert bis meine Frau mir sagte, deine ewiges jammern über deine Arbeit und ….. sind nichts anders als Selbstmitleid.

Habe ich so wenig Selbstvertrauen oder Selbstbewusstsein dachte ich bis ich diesen Satz las:

Wer Mitleid mit sich selbst hat, kann mit negativen Erlebnissen besser umgehen als jemand mit großem Selbstbewusstsein.

Was meint ihr zu diesem Thema:

Advertisements

3 Kommentare zu „SELBSTMITLEID

    ***************** sagte:
    20. Juni 2008 um 11:11 am

    Selbstmitleid ist Unzufriedenheit mit dem derzeitigen Erleben, wüde ich sagen. Das erleben betrifft meist äußere Umstände und hat mit mir SELBST nichts zu tun.Ich nehme an, das dieses Wort auch meist falsch interpretiert wird. Ich denke, Selbstmitleid ist wie Geiz, Gier,Sucht, oä eine eigenständige Geisteskrankheit. „ich tu mir leid, weil ich (so) bin“ neee.., sowas kann ich mir heut nichtmehr vorstellen….

    Hansy sagte:
    20. Juni 2008 um 11:55 am

    Selbsterkenntnis ist immer besser als Selbstmitleid, denn nur Erkenntnis führt zu Änderung und beseitigt das Leid.

    Verena sagte:
    21. Juni 2008 um 3:55 am

    *Hmmmmmmm,ich schließe mich Hansy an,er spricht mir aus der Seele,
    liebe grüße Verena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s